Vita

19.07.1946 Geboren in Wolfsburg
1966 Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Wolfsburg
1966-1967 Bundeswehrzeit
1967-1973 Studium der Zahnmedizin und Examen an der Philips-Universität Marburg
Juni 1973 Promotion zum Doktor der Zahnmedizin
1973-1975 Assistent in Köln und München
Seit 1974 implantologisch tätig.
Nov. 1975 In eigener Praxis in Tutzing niedergelassen.
Schwerpunkte in der Praxis: Implantologie, Parodontologie und restaurative Zahnmedizin
Jan. 2004 Gemeinschaftspraxis
Jul.  2006 Übergabe der Praxis an die Nachfolger MedicaDenta
Jul.  2006 nicht mehr in eigener Praxis tätig
Dez. 2006 Gastarzt am Universitätsklinikum Leipzig
Jun. 2007 Gastdozent am Universitätsklinikum Leipzig
  OP-Partnerschaften in verschiedenen zahnärztlichen Praxen im Bundesgebiet und Österreich
   
Herausgeber/Autor:
Seit 1990 Herausgeber und Autor der Loseblattsammlung „Der aktuelle Stand der zahnärztlichen Implantologie“, Spitta-Verlag
  Autor und Co-Autor der Loseblattsammlung „Die Honorarabrechnung des Zahnarztes“, Herausgeber: Kastenbauer/Pillwein, Spitta-Verlag.
Seit 1993 Herausgeber und Autor des Videocompendiums
„Implantologie“, erschienen im Quintessenz-Verlag
Seit 1997 Herausgeber und Autor der Loseblattsammlung „Implantologisches Fachwissen für Zahntechniker“, Spitta-Verlag.
1995 Abrechnungsmanual "Implantologie",
Fa. Straumann, Waldenberg, Schweiz
Seit 2001 Redakteur in "Privatliquidation", Herausgeber IWW-Verlag
2002-2003 Chefredakteur der "Implantologie-Zeitung", Herausgeber udp-Verlag
  Ca. 60 nationale und internationale Fachbeiträge
  Seit ca. 20 Jahren Referent auf vielen nationalen und internationalen Kongressen
  post-graduierte Ausbildung von Zahnärzten in Indien
2004 "Kompromisse und Grenzen in der Implantologie", Autor: Hans-Jürgen Hartmann / Thomas Weischer / Cornelius G. Wittal, erschienen im Spitta-Verlag
2006 "Implantologie im Frontzahnbereich" erschienen in "Privatleistungen in der Zahnmedizin", Hrsg.: Spitta-Verlag
Mrz. 2007 Mitarbeiter in Dentimages, der Internetplatform des Spitta-Verlages
Entwicklungen:
1994 Entwicklung der weltweit ersten intraoralen Kamera
1978 Einführung der ersten intraoralen Kamera
1989 Entwickler und Inaugurator des Implantatsystemes „FRIALIT®-2“
1996  Entwickler und Initiator einer EDV-gestützten Software bei Dentev-Compudent
Seit 1997 Inhaber verschiedener implantologischer Patente und Gebrauchsmuster von Suprastrukturen für das Implantatsystem FRIALIT®-2
1997 Entwicklung eines EDV-gestützten Statistikprogrammes zusammen mit der Charité Berlin
Mitglied in wissenschaftlichen Gesellschaften:
1990-1993 Vorstandsmitglied der GOI
1989 Gründungsmitglied des BDIZ
1989-2001 Vorsitzender des Vertragsausschusses des BDIZ, Schriftführer des BDIZ
1993-2001 Vorstandsvorsitzender des BDIZ
1994-1999 Mitglied des Weiterbildungsausschusses für Kieferorthopädie und Oralchirurgie der Bundeszahnärztekammer
1994-2000 Mitglied des Koordinationsausschusses Zahnheilkunde, innerhalb der Bundeszahnärztekammer.
  Mitglied der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie Im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V.)
  Mitglied der DGZI (Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie)
  Mitglied der DGP (Deutsche Gesellschaft für Parodontologie)
Mitglied wissenschaftlicher und klinischer Arbeitsgruppen
  Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen an deutschen Universitäten
  Ausarbeitung eines implantologischen Curriculum für Implantologen in Indien
  Initiator einer bundeseinheitlichen implantologischen Fortbildung in Deutschland
  Initiator des "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie", bestätigt durch das Bundesverfassungsgericht
  Initiator der Konsensuskonferenz
Gutachter:
  Gutachter und Obergutachter des BDIZ.
  Gutachter und Obergutachter der Konsensuskonferenz
  Gutachter für verschiedene Krankenversicherungs-gesellschaften.
  Wissenschaftlicher Berater verschiedener Firmen
  Referent für den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
   
1995-2006 Jährlich eigener Kongreß (Tutzinger Expertensymposium) mit internationalen Referenten
1997 & 1999 Wissenschaftlicher Leiter der internationalen Implantologiekongresse Marbella (Spanien)
Ehrungen:
2002 Ehrenmitglied des BDIZ
2003 Verdienstmedaille der DGI für herausragende Leistungen in der Implantologie, die erstmalig verliehen wurde
2004 Verdienstmedaille des BDIZ